A N Z E I G E

Zurück  |  

KOLUMNE
Mit Fußballkompetenz und Herz
Manfred Paula, der frühere Manager des FC Augsburg, leitet ab dem 15. Februar das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern. Ich schätze ihn, seitdem wir 2007 gemeinsam beim FC Ingolstadt gearbeitet haben. Von Samira Samii.

 

Samira Sammi und Manfred Paula

Manfred Paula und Samira Samii.

 

Manfred Paula, der frühere Manager des FC Augsburg, leitet seit dem 15. Februar das Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern. Der Fußball-Zweitligist aus der Pfalz gab bekannt, dass Paula die Nachfolge von Konrad Fünfstück antritt, der seinerseits seit Ende September die Profimannschaft des 1. FCK trainiert.

Der 51-jährige Ex-Trainer und Sportfunktionär stand von 2011 bis 2015 in Diensten des FC Augsburg. Die meiste Zeit davon war er auch in Augsburg der Leiter des Jugendleistungszentrums. Im Sommer 2012 übernahm er für einige Monate die Nachfolge von Andreas Rettig als Sportlicher Leiter der Bundesliga-Mannschaft und bewies auch in diesem Job großes Fachwissen und Fußballkompetenz. Das weiß auch die Vereinsführung in Kaiserslautern und holte sich den anerkannten Fußball-Fachmann an Bord. „Manfred Paula bringt durch seine langjährige Tätigkeit im Fußballgeschäft die nötige Erfahrung in der Jugendarbeit ebenso mit wie die richtige Mentalität für den FCK“, sagte der Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz. „Wir streben auf dieser Position Nachhaltigkeit und Kontinuität an.“ Beim 1. FC Kaiserslautern ist man sich sicher mit Paula einen kompetenten Chef für das Nachwuchsleistungszentrum gefunden zu haben, der auch ganz besondere menschliche Qualitäten mit sich bringt und die Mentalität für den pfälzischen Traditionsverein mitbringt.
 
Ich persönlich kenne Manfred Paula seit dem Jahr 2007. In dieser Zeit war Manfred Paula der sportlicher Leiter des FC Ingolstadt. Ich durfte mich in dieser Zeit, zu Anfang meiner Karriere als Marketingmanagerin um die Marketingangelegenheiten des Klubs kümmern. Zu dieser Zeit war Manfred Paula mein Vorgesetzter. Wir arbeiteten eng zusammen, ich konnte viel lernen und ihn sehr gut kennenlernen. Seit dieser Zeit haben wir immer wieder berufliche Schnittmengen und verhandelten meistens über Profi- oder Nachwuchsspieler. Ich lernte Manfred Paula während meiner Zeit in Ingolstadt als intelligenten Sportmanager mit großem Fußballfachwissen und als gut ausgebildeten Akademiker kennen.

Er ist einer der erfolgreichen Fußballmanager, die einen guten Job erledigen ohne selber professionell gespielt zu haben. Besonders hervorzuheben ist die menschliche Komponente von Manfred Paula, der in seiner Karriere auch unter großem Stress und Druck rationale Entscheidungen trifft und dabei nie die Menschlichkeit verliert. Kurz: Manfred Paula ist ein kompetenter Fußballfachmann mit Herz!
 
 



Zurück  |