Zurück  |  

YOUTH LEAGUE
So erfolgreich sind die Jugendteams der Bundesliga
Hoffenheim gewinnt den Mercedes-Benz Junior Cup in Sindelfingen, Ingolstadt holt U 20-Nationalspieler Phil Neumann und der SV Werder Bremen dominiert mit seiner U17

 

Domenico Tedesco
Siegt mit Hofffenheims U19 beim Mercedes-Benz Junior Cup in Sindelfingen: Domenico Tedesco. Foto TSG Hoffenheim

 

Youth League – So erfolgreich sind die Jugendmannschaften der Bundesligateams


Für die Jugendmannschaften zahlreicher Bundesligateams hat das Jahr 2017 erfolgreich begonnen. So gewann die Jugendmannschaft von 1899 Hoffenheim die 27. Ausgabe des Mercedes-Benz Junior Cups im Sindelfinger Glaspalast. Im Endspiel des Hallenturniers der U 19 Teams konnte sich die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco mit 2:1 gegen den VfB Stuttgart durchsetzen. Als bester Spieler wurde der Hoffenheimer Theodor Politakis ausgezeichnet.

Beim spannenden Finale überzeugte Hoffenheim durch einen besseren Start. Schon in der zweiten Spielminute brachte Emilian Lässig sein Team in Führung. Die 4.500 Zuschauer erlebten ein gelungenes Spiel, in dem beide Mannschaften durch ihre hohe Laufbereitschaft überzeugten. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit erzielte der Stuttgarter Jonas Preuß den Ausgleichstreffer.

Neue Spieler führen die Mannschaft zum Sieg


Neuigkeiten gibt es auch bei der Jugendmannschaft des FC Ingolstadt. Diese hat den
U 20-Nationalspieler Phil Neumann, der bisher beim Ligakonkurrenten FC Schalke 04 spielte, verpflichtet. Bereits im Sommer ist der ablösefreie Wechsel des 19-jährigen Abwehrspielers geplant. Er spielte bisher noch nicht in der Bundesliga und unterschrieb jetzt einen 3-Jahres-Vertrag.

Auch bei 1899 Hoffenheim gibt es mit dem Mittelfeldspieler Florian Grillitsch, der vom Ligakonkurrenten Werder Bremen wechselt, einen neuen ambitionierten Sportler. Der 21-jährige, aus Österreich stammende Fußballer verpflichtete sich ab Winter 2017/2018 für drei Jahre bei den Kraichgauern. Damit ist Sportchef Alexander Rosen von Hoffenheim sehr zufrieden und teilte der Presse mit, dass er Grillitsch als Wunschkandidaten im zentralen Mittelfeld betrachte. Auch Grillitsch selbst ist mit dem Wechsel sehr glücklich und sagte, dass ihn vor allen die von Rosen aufgezeigten Perspektiven zum Wechsel bewogen hätten. Er sehe sich als Teil einer positiven Team-Entwicklung und werde zukünftig seine Karriere bei Hoffenheim weiter ausbauen.

Erfolgreiche Jugendmannschaften


Bei insgesamt 16 Spielen konnte die Jugendmannschaft des SV Werder Bremer 16 Siege erzielen. Damit liegt die ausgezeichnete Bilanz des von Marco Grote trainierten Teams bei insgesamt 48 von 48 erreichbaren Punkten. Dieses hervorragende Ergebnis erzielten die Jungfußballer bereits vor der Winterpause. Der Spitzenreiter der West-Staffel, der FC Schalke 04, kann auf erfolgreiche Spiele und insgesamt 41 erreichte Punkte stolz sein. Die Jugendmannschaft des FC Bayern München erreichte in ihren Spielen insgesamt immerhin 34 Punkte.

Unterstützt von zahlreichen Fans sind die Jugendmannschaften der Bundesliga sehr erfolgreich. Manche Fans schließen bereits Wetten ab, welche die beste Jugendmannschaft des Jahres 2017 wird. Fußballwetten finden sich im Netz, bei Anbietern wie www.online-sportwette.net, die für Teilnehmer auch das notwendige Fachwissen bereitstellen. Viele gehen davon aus, dass Fußballwetten die einfachste Wettvariante darstellen. Das ist aber nicht der Fall. Ohne das richtige Wissen ist man häufig nicht erfolgreich. Allerdings bieten Fußball-Wetten, die auch als Live-Wetten verfügbar sind, ein hohes Potential. Auf dem Wettschein haben Emotionen allerdings keinen Platz, nur wer sachlich und gezielt vorgeht, hat die Chance zu gewinnen.

Ausgezeichnete Jahresbilanz


Werder Bremen beeindruckt durch die Siegesserie seiner Jugendmannschaft. Bereits am 1. Spieltag wurde ein Auswärtssieg gegen den Niendorfer TSV mit 7:0 gefeiert. Der FC Schalke 04 konnte sieben Siege in Folge verbuchen, der RB Leipzig gewann 6 Spiele nacheinander. Mit 14 gewonnenen Partien blieb der 1. FC Köln nach Werder Bremer am längsten ohne Niederlage. Ein Gewinn sind die Jugendmannschaften der Bundesligateams in jedem Fall. Durch hartes und konsequentes Training überzeugen sie bei ihren Turnieren. Der Erfolg ist ihnen deshalb auch im Jahr 2017 sicher.



Zurück  |