Zurück  |  

training
Kann Poker Sie zu einem erfolgreicheren Sportler machen?
Sich in Drucksituationen nichts anmerken zu lassen, kann auch Fußballern zu einer besseren Selbstkontrolle verhelfen

 

Schon seit mehreren Jahren ist es wissenschaftlich erwiesen, dass Ego-Shooter gut für das Reaktionsvermögen, das Gedächtnis und allgemein die geistliche Fitness sind. 

Und Poker? Poker macht Spaß, bietet Action und sorgt für einen Nervenkitzel- aber kann es Sie auch zu einem besseren, erfolgreicheren Sportler machen?

Wir haben für Sie nachgeforscht:

Emotionen kontrollieren

Beim Pokern darf man sich niemals anmerken lassen, wie gut oder schlecht die eigenen Karten sind. Man muss immer einen kühlen Kopf behalten und das eigene Gesicht muss eine undurchdringliche Maske sein.

Und auch wenn eine Runde gespielt ist, muss ein Pokerspieler immer die Nerven behalten. Egal ob Mega-Gewinn oder Riesen-Verlust: die nächste Runde fängt schon an und wenn das Spiel von neuem beginnt, muss der Kopf des Players frei von Emotionen sein. Die Chancen müssen berechnet und die Gesichter der anderen Spieler gelesen werden - keine Zeit für emotionalen Ballast. 

Sie werden keinen professionellen Top-Pokerspieler finden, der seine Emotionen nicht kontrollieren kann. Und das wäre auch für andere Sportarten wünschenswert. 

Besonders in Drucksituation versagen unzählige Sportler in allen möglichen Sportarten. Entweder gibt der Körper dem emotionalen Druck nach, oder Emotionen wie Wut, Angst und Frustration können klares Denken verhindert: Man trifft falsche Entscheidungen, reagiert langsamer und macht leichtsinnige Fehler.

Wenn auch Sie manchmal Probleme haben, nach einem Gegentor oder einem Rückschlag im Sport einen kühlen Kopf zu bewahren, dann probieren Sie einfach mal Online Poker aus! In einer spielerischen und entspannten Atmosphäre können Sie dabei an Ihrer Emotions-Kontrolle arbeiten. Und wenn das erstmal abgehakt ist, kann man beim Poker auch noch schön Geld gewinnen.

Schnell gute Entscheidungen treffen

Wer kennt die Situation nicht: Sie haben den Ball in der gegnerischen Hälfte erobert und stürmen aufs Tor zu. Alles läuft perfekt, der Weg ist frei und einer Ihrer Mitspiele bietet sich auch noch direkt vor dem Tor an. Sollen Sie passen? Oder doch lieber selbst versuchen, ein Tor zu schießen? Alle Blicke sind auf Sie gerichtet, also wollen Sie keinen Fehler machen.  Und während Sie noch überlegen, kommen die Gegenspieler immer näher. Sie geraten in Panik, erstarren und schon ist die Chance vorbei. 

Aber auch auf unzählige andere Sportarten lässt sich dieses Beispiel anwenden: Der eigene Erfolgsdruck (oder der von anderen Leuten) führen dazu, dass wir uns für keine von zwei guten Alternativen entscheiden können. Dann macht man gar nichts oder, aus einer Paniksituation heraus, etwas völlig Dummes. Anschließend verfluchen Sie sich selber, und dass Sie keine gute Entscheidung treffen konnten, verfolgt Sie dann den Rest des Wochenendes, wenn nicht noch länger.

Auch dabei kann das Poker Spielen helfen: Wenn Sie an der Reihe sind, ist Erstarren keine Option. Damit das Spiel weiter geht, müssen sie nun einmal eine Entscheidung treffen. Und um so länger Sie spielen um so mehr werden Sie folgendes realisieren: Wenn man sowieso eine Entscheidung treffen muss, dann macht es deutlich mehr Spaß die richtige Entscheidung treffen. Also werden Sie mit der Zeit immer stressresistenter und ruhiger in Drucksituationen. Und ganz nebenbei haben sie beim Pokerspielen auch noch jede Menge Spaß!

Strategisches Denken

Entgegen der meisten Vorurteile ist Poker viel mehr ein Strategie- als ein Glücksspiel. Die eigenen Chancen müssen kalkuliert und diese Berechnungen an jede neue Entwicklung angepasst werden. Das Verhalten der Gegner muss beobachtet werden und ein Plan muss aufgestellt werden.

Und strategisches Denken, das Sie im Poker lernen und trainieren, lässt sich nahtlos auch in jede andere Sportart übertragen.

Das Pokerspielen hilft Ihnen dabei, Ihre Emotionen in Drucksituationen besser zu kontrollieren, schneller, bessere Entscheidungen zu treffen und strategisch zu denken. Also ja - Pokerspielen kann Sie auf jeden Fall zu einem erfolgreicheren und besseren Sportler machen und wir können es nur empfehlen. Probieren Sie es selbst aus!





Zurück  |