• RUND: Einer von elf Profis ist schwul

    Homophobie im Profifussball
    „Ein Outing wäre mein Tod“
    Schwule Fußballprofis gibt es nicht, so eine weit verbreitete Meinung. Dabei müsste – statistisch betrachtet – einer von elf Bundesligaspielern homosexuell sein. Dem RUND-Magazin sind drei schwule Profis bekannt, doch Namen können und sollen in dieser Geschichte nicht genannt werden – das Klima im Fußball ist immer noch derart schwulenfeindlich, dass die Folgen für die Spieler nicht abzusehen wären. Die Titelgeschichte aus dem Dezember 2006 von Oliver Lück und Rainer Schäfer

    >>
  • James Montague: Ultras Fenerbace Istanbul
    BUCH
    Die extremsten Fans der Welt
    James Montague, preisgekrönter Investigativjournalist und Autor, ist für die Recherche zu „Unter Ultras. Eine Reise zu den extremsten Fans der Welt“ in mehr als zwei Dutzend Länder gereist, um mit einem atemberaubenden Erlebnisbericht zurückzukehren, den es so noch nicht gegeben hat. >>
  • Bob Marley
    Bob marley
    „Fußball ist Freiheit“
    Ein Ball, eine Gitarre, eine Bibel, Gras und Liebe. Bob Marley träumte von einer Welt, in der sich alle Menschen die Bälle zuspielen. Der größte Reggaemusiker aller Zeiten liebte den Fußball so sehr, dass er am liebsten Profi geworden wäre. >>
  • Sportmanagerin & Rund-Kolumnistin Dr. Samira Samii in Monte Carlo
    INTERVIEW
    "Ohne ausgeklügeltes Hygienekonzept geht es nicht"
    Ein Turnier, das gleichzeitig in zwölf Ländern stattfindet erscheint derzeit schwer vorstellbar. Soll die EM 2021 komplett abgesagt werden? Sportmanagerin und RUND-Kolumnistin Samira Samii spricht im Interview über Alternativen. >>
  • Die Kapitäne Heinz Schneiter (l.) und Uwe Seeler bei der Seitenwahl in Sheffield
    WELTMEISTERSCHAFT
    Amateure und Ausreißer
    Die Schweiz wurde von der englischen Presse bei der WM 1966 aufmerksam beobachtet: Im Mutterland des Fußballs war es ungewöhnlich, dass die Mitglieder der „Nati“ nicht mit dem Kicken ihr Geld verdienten. Von Fabian Brändle >>
 Christian Gross
presseschau
Chaosklub Schalke zerstört sich selbst                       
Trainer Christian Gross wurde nach dem peinlichen 1:5 in Stuttgart entlassen, der Absturz in die Zweite Liga scheint nur noch schwer aufzuhalten. Die Pressestimmen – gesammelt von indirekter-freistoss.de

  >>
Spielszene HEBC - Viktoria Harburg 1960
BUCH
He lücht im Fußballtor
Ralf Klee und und RUND-Autor Broder-Jürgen Trede setzen Hamburgs Fußballgeschichte ein Denkmal. Von Matthias Greulich  >>
Walter Beckenbauer

PORTRÄT
Des Kaisers großer Bruder
Walter Beckenbauer ist der ältere Bruder von Franz Beckenbauer. Kennen tun ihn nur wenige, auch weil er kein Interesse daran hat, mit der Presse zu reden. Für RUND hat er eine Ausnahme gemacht. Von Rainer Schäfer

  >>
Berner Wankdorf vor dem Abriss

LEGENDÄRES STADION
Große Spiele auf nassen Holzbänken
Rammböcke, billiger Weißwein und der Geruch von „YB-Würsten“: Fabian Brändle erinnert sich an Länderspiele der Schweizer und Cupfinals, im legendären Berner Wankdorf – Teil zwei.

  >>
Elvis Costello
INTERVIEW
„Jürgen Klopp ist sehr witzig“
Seit Teenagerzeiten ist Elvis Costello Fan des FC Liverpool. Zuletzt war er im Januar an der Anfield Road. RUND hat er berichtet, wie er den Trainer der Reds, Donald Trump und den Brexit findet. Interview Matthias Greulich  >>
Hellmuth Löhr
INTERVIEW
„Die Tore werden weiß bleiben“
Ohne ihn geht nichts bei der Europameisterschaft. Hellmuth Löhr aus Hildesheim liefert die Tore für das Turnier. Ein Besuch beim sympathischen Tormann. Interview Matthias Greulich, Fotos Sebastian Vollmert.  >>
Rudi Völler gegen Diego Maradona
WM MEINES LEBENS
Lambada um die Buche
Gesichtsgrätschen auf Klebebildchen und mangelnde Turnier-Erfahrung im Vorrundenspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate: Jonas Strohschein wird die WM 1990 in Italien nie vergessen.   >>
HSV 1921
SCHWULER HSV-PRÄSIDENT
Verehrt, verfolgt, entmannt
Das Schicksal des ehemaligen HSV-Präsidenten Emil Friedrich Martens: Der beliebte Spieler und Funktionär wurde im Dritten Reich mehrfach verhaftet und eingesperrt, bis er sich zu einem schlimmen Schritt entschloss: Er ließ sich kastrieren.   >>